Prüfungsängste lindern und Lernen verbessern mit Hypnose

 

Für eine Prüfung muss einiges an Wissen gelernt werden. Lernblockaden und Prüfungsängste sind dabei die häufigsten Faktoren, warum eine Prüfung nicht bestanden wird.

 

Hypnose kann Ihnen helfen, schneller und effektiver zu lernen und damit evtl. vorhandene Lernblockaden und Prüfungsängste aufzulösen. Mit Hilfe der Selbsthypnose kann es möglich sein schneller und effektiver zu lernen und sich Dinge besser zu behalten.

 

Auch Prüfungsängste können durch die Hypnose abgebaut werden, sodass Sie sicherer und souveräner in eine Prüfung gehen können. Dazu gehören auch die Angst vor Präsentationen und/oder dem freien Reden.

Wir schauen uns gemeinsam an, welche Glaubenssätze und Ursachen hinter diesen Blockaden oder Ängsten stecken. Die Hypnose kann positive Bewältigungsmechanismen anbieten um diese Hürden aufzulösen, sodass Sie Ihre optimale Leistung abrufen können.
Die Stärkung des "Ich" und des Selbstvertrauens sind ebenfalls Pfeiler einer erfolgreichen Hypnosetherapie.

 

Ich werde die Hypnose auch nutzen, um Sie in eine tiefe Entspannung hineinzuführen, sodass Ihr Nervensystem sich beruhigen und entspannen kann. Dies kann helfen Körper und Geist soweit zu entspannen, dass sich Blockaden auflösen und Ängste geringer werden können.

 

Ideal für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten, eine Abschlussprüfung, eine Präsentation, ein Vorstellungsgespräch oder auch alle anderen Prüfungssituationen die Sie sich vorstellen können.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Heilbehandlungen und Therapie

Alle veröffentlichten Informationen und Erläuterungen zu den verschiedenen Therapieformen sind nur zur Information und in keiner Weise als Heilungsversprechen anzusehen und sind für jeden Klienten/Patienten individuell und stets mit uns direkt in einem persönlichen Gespräch abzuklären und zu besprechen. Hypnose ersetzt nicht den Arzt. Sollten Sie sich im Moment in einer ärtzlichen Behandlung befinden, brechen Sie diese keinesfalls ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem behandelndem Arzt ab.

Bitte beachten Sie auch, dass das Ergebnis der Hypnose von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann. Die Einflussfaktoren sind vielfältig und diese werden in einem ausführlichen Erstgespräch besprochen.